RBS Logo

 

Kompetenzerwerb durch Handlungs- und Erfahrungsorientierung

an der Fachschule für Technik, Abteilung Kraftfahrzeugtechnik - Das Lernprojekt „Seifenkistenbau“

 

Präsentation der Seifenkiste

 

Gemäß der Idee, das schulische Lernen mit dem realen Leben zu verbinden und so den Lernenden die Chance zu geben einerseits an eigenen Erfahrungen anzuknüpfen und andererseits neue Erfahrungen zu ermöglichen, wird in der Abteilung Kraftfahrzeugtechnik in der Klasse der Fachschule für Technik auch das Konzept des erfahrungsorientierten Lernens (EOL) in den verschiedenen Unterrichtsfächern praktiziert.

In dieser konkreten Unterrichtssituation im Fach Betriebliche Kommunikation (BKOM) stand die Thematik des PDCA-Zyklus im Zentrum des EOL-Lernprojektes, wobei es die Aufgabe der Schüler war, aus dem vorgegebenen Material, in einzelnen Teams, eine fahrtaugliche Seifenkiste zu bauen, die nach mehreren Optimierungsdurchgängen einem anschließenden Fahrtest unterzogen wurde. 

Im Anschluss an die Durchführung des Lernprojektes erfolgte eine Auswertung der Erfahrungen der Lernenden mit einer Reflexion der gemachten Erfahrungen im Sinne eines ganzheitlichen und erfahrungsorientierten Lernprozess. Mit viel Spaß und Eifer konnten die Schüler die Theorie rund um den PDCA-Zyklus mithilfe des Lernprojektes so selbst erfahren.

„Sehr cooles Projekt. Vielen Dank“, meint ein Schüler der Klasse FTR2, “das Projekt hat mega Spaß gemacht!“

Stephanie Schöllkopf